Nutzungsbedingungen

Mit der Buchung oder Reservierung unseres Gästehauses "Schneerösl" verpflichtet sich der Mieter folgenden Bedingungen und Konditionen, die für alle Buchungen gelten, einzuhalten. 

Vertrag und Zahlung:

Vor der Vermietung des Hauses wird ein Vertrag zwischen dem Mieter und dem Besitzer des Hauses unterzeichnet um die Sicherheit für beide Seiten zu Gewährleisten. Der Vertrag wird Ihnen per Post mit zusätzlichen Informationen zugesandt, wo er anschließend vom Mieter unterzeichnet und zurückgesendet wird. Der Vertrag ist verbindlich, sobald der Mieter 1/3 der Gesamtsumme überwiesen hat. Die verbleibende Summe muss bis zu 7 Tagen vor der Anreise bezahlt werden.

Der Vertrag beginnt mit dem Anreisetag ab 16.00 Uhr und endet am Abreisetag um 10.00 Uhr.

Der Mietpreis richtet sich nach Saison und Personenzahl.  

Stornierung und Rückerstattung:

Im Falle einer Absage kann diese Summe wegen der zusätzlichen Insertions- und Bearbeitungskosten nicht zurückerstattet werden. 

Nichterschienen gilt als Rücktritt. Bei nachgewiesener Unvermietbarkeit werden 70% des vereinbarten Preises in Rechnung gestellt. Bei vorzeitiger Abreise erfolgt keine Rückvergütung.

 An-und Abfahrt:

Am Anreisetag ist die Nutzung des Hauses vor 16:00 Uhr nicht möglich (ohne vorherige Absprache mit uns). Früheres Erschienen ist wegen Reinigungsarbeiten nicht möglich. Bitte richten Sie Ihren Reiseplan entsprechend ein. 

Die Zufahrtstraße wird schneegeräumt. Trotzdem sollten Sie in jedem Falle Schneeketten mitnehmen. Die Zufahrt zum Haus/Garage müssen Sie während Ihres Aufenthaltes selbst freihalten. Schaufelgeräte sind vorhanden. 

Am Abreisetag sollte die Kasse bis spätestens 10.00 Uhr sein. Die ordnungsgemäße Rückgabe des Hauses hat mit gewaschenem Geschirr, entsorgten Müll (in die entsprechenden Taschen in der Garage laut Mülltrennung geleert) und geschlossenen Fenstern zu erfolgen. 

Parkplatzordnung:

Die Platzvorgabe der Parkplätze die zur Verfügung stehen ist einzuhalten. Sie können Ihr Auto entweder vor oder rechts neben der Garage des Hauses parken (Parkfläche für 2 Autos). Bitte nicht die Ausfahrt des Nachbarhauses behindern ( andernfalls müssen Sie für die Entschädigung aufkommen). Es ist ebenfalls verboten zwischen den Verkehrswegen zu parken. Alternativ können Sie Ihr Auto neben der Hauptstraße bei der Auffahrt parken.  Hier gibt es einen großen Parkplatz für etwa 20 Autos (ca. 70m zum Gästehaus). 

Hausordnung:

Die Gästen werden gebeten, die Hausordnung für ihren eigenen Komfort und für ihre eigene Sicherheit zu folgen.

Das Rauchen ist im Haus nicht gestattet.

Auf Grund einer starken Tierhaarallergie des Eigentümers, der das Haus auch selbst nutzt, können Haustiere nicht mitgebracht werden. 

Die Sanitärbereiche (in der oberen und unteren Etage) sollten regelmäßig belüftet werden. 

Da das Alpenchalet "Schneerösl" ein Selbstversorgerhaus ist beachten Sie bitte, dass Sie einige Dinge vor Ihrer Anreise mitnehmen sollten, wie beispielsweise: Lebensmittel / Handtücher / Hygieneprodukte (Seife, ggf. Toilettenpapier, ...) usw. Alles Notwendige kann auch in den Geschäften in Altenmarkt gefunden werden. 

Das Haus mit seinem Inventar sollte mit Respekt behandelt werden. Sollte es zu Sachschäden kommen wird der Mieter gebeten, den Wiederbeschaffungswert des beschädigten Artikels zu zahlen oder einen Ersatz zu kaufen. Er erklärt sich bereit, für alle Schäden, die er am Haus oder an dessen Inventar anrichten aufzukommen. Gerichtsstand ist für beide Parteien in St. Johann im Pongau / Salzburg.

Die Müllentsorgung und die Mülltrennung von Zauchensee wird sehr streng gehandhabt und sollte vom Mieter beachtet werden. Müllsäcke und weitere Informationen in Bezug auf die Trennung stehen im Haus zur Verfügung. 

Sicherheit:

Die Mieter des Hauses sind verantwortlich für ihre eigene Sicherheit im Haus. Der Eigentümer wird alles Notwendige tun, um alle Geräte im Haus in einem gutem Zustand zu Halten. Sollten jedoch trotzdem Probleme auftreten, sollten diese sofort gemeldet werden. Die Eltern sind für die Sicherheit ihrer Kinder verantwortlich. Die Eltern haften für ihre Kinder. 

 

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.